Unterbruch des regionalen Meisterschaftsbetriebes

Der Vorstand von Swiss Volley Region Basel (SVRBA) hat heute  entschieden, den regionalen Meisterschaftsbetrieb ab morgen Samstag, 24. Oktober 2020 aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19 Pandemie bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 15. November 2020 zu unterbrechen. 

Dieser Unterbruch betrifft alle regionalen Aktiven- (2.-5. Liga) sowie Nachwuchsligen (U23, DU19, DU17, DU15; Mini und Kidsvolley) von SVRBA, die Easy League, Jugendturniere.

Wie und zu welchem Zeitpunkt der Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen wird, hängt von der Entwicklung der Covid-19 Pandemie sowie den zu erwartenden weiteren Massnahmen des Kantons und des Bundes ab.

Die Konsequenzen und die Bedeutung dieses Unterbruchs für den weiteren Verlauf der Saison wird von der Meisterschaftskommission Indoor des SVRBA geprüft, sobald eine Weiterführung der regionalen Volleyballmeisterschaft in Betracht gezogen werden kann.

Siehe auch https://www.volleybasel.ch/covid-19/