D2: Der zweite Anzug sitzt

„Solide gespielt und den Jungen die Chance gegeben“, lobte der Technische Leiter des Vereins, der das Team ins Entlebuch begleitete, anerkennend.

Volley Region Entlebuch – VB Therwil II 0:3 (19:25, 15:25, 23:25)

Gegen das regionale Nachwuchsteam aus der Innerschweiz konnte das Damen 2 auf die eigenen jungen Spielerinnen zählen. Diese zeigten dann auch in den wenigen heiklen Phasen, dass man zurecht auf sie setzen kann.

Das Spiel hatte immer wieder ausgeglichene Momente, in denen die beiden Frauschaften mit starken Services und guten Angriffen die Gegnerinnen unter Druck zu setzen versuchten. Dies gelang den Therwilerinnen mit Fortdauer des Spiels immer besser. Mit dieser hohe Konstanz konnten die beiden ersten Sätze eindeutig gewonnen werden. Kleine Nachlässigkeiten und Ungenauigkeiten im Spielaufbau liessen den dritten Satz spannend werden, wobei der klare Sieg insgesamt nicht mehr gefährdet war. 

Erfreulich, dass sich der eigene Nachwuchs nahtlos ins Team einbringen konnte. Nach den Spielen gegen die Gruppenfavoriten darf man gespannt sein, wie sich diese verheissungsvolle Ausgangslage weiterentwickelt.  

Therwil mit: Nadja, Rianna, Mel, Noëlle, Flavia, Jana, Sina, Yara, Tara, Caro, Marina, Florence