Menu

VB Therwil 2 - BTV Aarau 0:3 (17:25, 15:25, 18:25)

Endlich komplett und mit viel Motivation für eine Revanche starteten die Therwilerinnen gegen den Mitaufsteiger BTV Aarau in den ersten Satz. Bis Mitte Satz herrschte Ausgeglichenheit mit immer einem Punkt Unterschied. Durch gezielten und starken Service konnte Druck aufgebaut werden. Jedoch konnten die Gäste von einigen Eigenfehler und wenig Konzentration profitieren und die Baselbieterinnen verloren den ersten Satz mit 17:25.

Neuer Satz, neues Glück. Auch diesmal war es bis zu der Mitte des Satzes relativ ausgeglichen. Auch ein Punktevorsprung konnte erspielt werden, vor allem von bis anhin noch nicht vorhandenen direkten Punkten. Leider fand das Heimteam nach einigen Ungenauigkeiten und nicht konsequenten Angriffen nicht mehr zurück in Spiel und man musste sich zu 15 geschlagen geben.

So jetzt aber. Durch eine druckvolle Serviceserie konnte bereits am Anfang ein Abstand von 5 Punkten (8:3) erspielt werden. Durch gute und gezielte Angriffe konnten die Punkte gemacht werden. Die nahmen jedoch rasant ab und man machte es dem Gegner sehr einfach. Auch in diesem Satz machte uns das ,Mittesatzloch‘ zu schaffen und wir mussten ein 18:25 einstecken.

Nächste Wochen gehts weiter mit dem Lokalderby gegen Sm‘Aesch Pfeffingen um 13.30 Uhr im Löhrenacker. Jetzt heisst es Punkte sammeln. Allez!

Sponsoren

max meier195015 Logo TherwilEttingen  Sponsor #3 Sponsor #4 Sponsor #8  Sponsor #6 durtschiSponsor #7